Home
Das sind wir
Kontakt
Presse
Archiv
Impressum

 Liebe Durchstöberer unserer HP...leider sind die Zeitungen inzwischen dazu übergangen ihre Artikel vermehrt nur noch zum Kauf anzubieten...deshalb haben wir hier nur eine kleine Auswahl, die uns zufällig über den Weg gelaufen ist.....

Aachener Zeitung 26.02.2017:
....Dem glänzenden Duo „Die Landpomeranzen“ folgte das Prinzenpaar ....

RP-online, 27.02.2017: Kalkar: Wat isset doch in Kalkar schön....
Eine wohldosierte Mischung aus Gesang und Bütt kam von den "Landpomeranzen" aus Neuß, die deshalb nicht nur die Lach-, sondern auch die Schunkelmuskeln trainierten.

Münstersche Zeitung, 28.02.2017: Herrensitzung am Rosenmontag....
....Das sahen die „Landpomeranzen“ An­drea Nessel und Biggi Bauhaus natürlich ganz anders. Sie schilderten die Unzulänglichkeiten ihrer besseren Hälften zum Vergnügen ihres Publikums und hatten so manchen Tipp für eine Auffrischung des eingeschlafenen Liebeslebens parat. Eine der beiden Damen war in dieser Hinsicht nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Als ihre Freundin den neuesten Einkauf aus dem Dessousladen zeigte, fragte sie entgeistert: „Was willst Du denn mit einer Augenklappe machen?“.....

RP-Online, 06.02.2017, Neuss, Dreikönigen-Pfarre feiert jeckes Jubiläum:
..Klassische Elemente aus dem Kölschen Karneval brachten die "Landpomeranzen" mit. Das Zwiegespräch der feinen Dame und ihrer Kollegin vom Lande, einem eher schlicht zu nennenden Gemüt, sorgte für Lacher im Saal.

 NRZ, 30.01.2017 / Menden:
Die Dogan-Arena bebte am Samstagabend: Hunderte jüngere und ältere Mädels waren bei der Damensitzung der Mendener Karnevalsgesellschaft Kornblumenblau außer Rand und Band.....Zwei Landpomeranzen traten mit gekonntem Wortwitz auf, und man erfuhr: „Labello hilft auch bei Hämorrhoiden.“

Rheinische Post, 8. Februar 2016 | Kalkar

Kalkar. Bei der Sitzung im Pädagogischen Zentrum tobte der Bär mit Stimmung bis zum Abwinken....Das Zwiegespräch der "Landpomeranzen" aus Neuß kitzelte die Lachmuskeln mit Geschichten über das Leben und die Liebe....

Das Zwiegespräch der "Landpomeranzen" begeisterte.

Auszug aus dem Gästebuch der "kakaju" in Düsseldorf:

"Liebe Kakaju,
seit vielen Jahren bin ich treue Besucherin eurer Sitzungen. Ich habe viel Respekt für das, was ihr so auf die Beine stellt und in diesem Jahr habe ich mich besonders gefreut, waren doch meine beiden Favoritinnen wieder da: Die Landpomeranzen. Im letzten Jahr habe ich leider nicht die Sitzung erwischt, auf der sie waren. Ich finde die beiden köstlich. Während des ganzen Vortrags habe ich immer ein breites Grinsen im Gesicht und dieses Mal haben sie, finde ich, echt den Vogel abgeschossen. Mehr von solchen Leuten, die uns zum Lachen bringen und selber Spaß daran haben. Glückwunsch zu solchen Akteuren!!

Aachener Zeitung, 26.01.2015: Beste Stimmung im Schafhausener Tollhaus
"..Und dann kamen sie doch noch, die Landpomeranzen. Die beiden „Jecken Wiever“ aus der Landeshauptstadt machten Schafhausen trotz später Stunde zum Tollhaus. Frauen an die Macht – die beiden starteten weitere Angriffe auf die Gesundheit der Narren...."

O-Ton  von Sitzungspräsident Stefan Otto nach der letzten Zugabe unseres letzten Auftrittes in der Session 2014 (siehe auch Presseeintrag 02.03.2014):
"Ich kann es einfach nicht verstehen. Nein. Ich kann es nicht verstehen. Ich verstehe es nicht. Ich kann nicht verstehen, warum die euch aus Düsseldorf an solchen Tagen überhaupt noch raus gehen lassen!"' ;-)

02.03.2014, borkenerzeitung:
....Den weiteren Abend bestimmte ein abwechslungsreiches Programm mit Auftritten der Tanzgarde sowie einer Mischung aus Gesang, Humor und Zauberei. Magie versprühte dabei Michael Backes, während die Landpomeranzen den Saal zum Toben brachten......

28.02.2014, boriotv,
Damensitzung der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Gemen, Gemen, da ging die Post ab...
...Auch die Landpomeranzen aus Düsseldorf ließen es sich nicht nehmen dabei zu sein. Mit viel feinsinnigem Humor referierten sie über Frauenprobleme und die Folgen übermäßigen Alkoholkonsums......

28.02.2014, borkenerzeitung, Gemen:
Üvver Desch un Bänk un Stöhl....
...."Die Landpomeranzen" aus Düsseldorf rockten den die Bühne und Elferrat, Präsident Stefan Otto und die gut gelaunten Jekinnen schwoften mit. Ob Anfang zwanzig oder die passende Großmuttergeneration, alle hatten ausgiebig Spaß......

16.02.2014, borkenerzeitung, Velen:
Viel Stimmung beim Büttabend:

Spritzige Tanzmariechen und hochkarätiger Besuch aus Düsseldorf machen den Büttabend der JuKaVe-Velen zum spaßigen Erlebnis.....Für den „gehobenen Anspruch“ sorgten „Die Landpommeranzen“ aus Düsseldorf. Mit ihrer blumigen Darbietung von „Für mich soll es rote Rosen regnen“ bis zu „Wir schenken der Ahleh paar Blöhmscher“ rockten sie das Festzelt und alle sangen begeistert mit. Da lag Raimund Stroick nicht falsch bei seiner Prognose „Die Mädels sind heiß wie Frittenfett“.

2014 im Februar, WAZ, Hagen:
"....."Solala" sorgten mit ihren fröhlichen kölschen Liedern für gute Laune, spätesten bei "Viva Colonia" hielt es keinen der Gäste mehr auf den Plätzen. Schunkeln, klatschen und mitsingen war angesagt......Mit "Superjeile Zick" verabschiedeten sich "Solala" und machten die Bühne frei für die "Landpomeranzen". Die beiden Damen Biggi Bauhaus und Andrea Nessel präsentieren frechen Humor und ließen dem Publikum kaum Zeit zum durchatmen, sondern feuerten einen Kalauer nach dem anderen ab. ....."

20.02.2014, aus einer E-Mail, Auftritt in Velen:
Karneval fängt für EUCH jetzt erst an, aber für mich isset schon wieder vorbei und deswegen wollte ich mich noch mal recht herzlich bei Euch bedanken. Ihr seid n feines Duo ( "die sind ja rattenscharf die Hühner" - ein Kommentar später mir gegenüber ) und es hat richtig Spass gemacht, habe sehr schönes und gutes Feedback zu Eurem Auftritt ( Tolle Mischung aus Gesang und Zwiegespräch ) erhalten, auch wenn es bei 1200 angetrunken Jecken nicht leicht ist die Stimmung zu beleben, aber Ihr habt es geschafft!!!! DANKE dafür und ich hoffe das nächste Wiedersehen dauert nicht mehr so lange !!!!

09.02.2014, WAZ, Duisburg
Nach dem Einmarsch von Duisburgs Stadtprinzen Gutti I. brachten die Landpomeranzen mit ihrem Zwiegespräch die Jecken zum Lachen....

04.02.2014, lokalkompass, Duisburg:
"...Mit einem humorvollen Büttenbeitrag erheiterten die Landpomeranzen das Publikum. Eine der Beiden hatte zuvor einen Müller to go (Müller Thurgau) getrunken und war entsprechend angezogen.....

13.01.2014, rp , Tönisvorst
....Außerdem auf der Bühne: die Düsseldorfer "Landpomeranzen" Biggi Bauhaus und Andrea Nessel im frechen Zwiegespräch und mit vielen Liedern zum Mitsingen....

12.01.2014, WZ, Tönisvorst:
...Weiter ging’s mit „2 Landpomeranzen“ aus Düsseldorf, die im bitterbösen Zwiegespräch Angriffe auf die Lachmuskeln starteten…

03.03.2013, WZ,  Wuppertal
...Es folgen „Die Landpomeranzen“ aus Düsseldorf. Witzig, spontan, unpolitisch und frech bringen die ein Zwiegespräch unter Frauen auf die Bühne...

06.01.2013, NRZ,  Mühlheim
....Auch das Lachen kam beim volkstümlichen Karnevalsfest an der Bruchstraße nicht zu kurz. Dafür sorgten die herrlich schnippigen Landpomeranzen alias Biggi Bauhaus und Andrea Nessel…..O-Ton Landpomeranzen: „Eine Hellseherin hat mir vorausgesagt, dass ich alt werde. Antwort: Ein Blick in den Spiegel hätte dafür gereicht....

03.12.2012 Münsterlandzeitung, Südlohn
....Abgerundet wurde das Programm der Prinzenproklamation durch zwei "Landpomeranzen", die in der Bütt über drei verstorbene Ehemänner - nach Sushi-Genuss - berichteten und immer wieder vergeblich versuchten, statt Karneval "gehobene Kultur" unters Volk zu bringen..

Februar 2012:

07.02.2012 , Rheinische Post, Düsseldorf

...Rather Aape feiern doppelt

Weiß, Blau und Rot trugen die Mädchen der Tanzgarde der katholischen Jugend (Kakaju), und die Farben waren Programm – die Rather Aape feierten im katholischen Vereinshaus zu Rath zugleich Karneval und 20 Jahre Städtefreundschaft zwischen Düsseldorf und Moskau. Weiß, Blau und Rot sind die Farben der russischen Trikolore. Das Bühnenbild am Rather Kirchplatz war dann auch mit Motiven von Schloss Benrath und der Basilius-Kathedrale am Roten Platz in Moskau verziert. Rund um den närrischen Nachmittag zeigten sich Winfried Ketzer als Hausmeister, Achim und Olli als Gute-Laune-Musiker und ein aufgekratzter Fabian Schneider als Plaudertasche aus "Pänz in de Bütt". Um die Leute im Saal zu erden, bedurfte es der Lästerschwestern namens "Landpomeranzen", Andrea Nessel und Biggi Baushaus, die zwischen Putzfrau und (weiblichem) Fußballfan (ja, so etwas gibt es tatsächlich) die Widrigkeiten des täglichen Lebens ausloteten....

07.02.2012,  Essen-Nord
...Die Jecken von der Karnevalsgesellschaft Narrenschiff schunkelten sich warm: Ausgelassen wurde die diesjährige Galasitzung im Friedirch-Ebert-Seniorenzentrum begangen. Für Stimmung sorgten unter anderem die launigen Büttenreden der Landpomeranzen, der Bauchredner Rocky und Schlagersänger Danny Bach...
 
16.10.2011, Aachener Nachrichten
´...Nach dem offiziellen Teil kam die Unterhaltung nicht zu kurz, zwei Landpomeranzen (Biggi Bauhaus und Andrea Nessel) aus Düsseldorf starteten einen Angriff auf die Lachmuskeln....
 

Februar 2011

RP 22.02.2011
…..Auch die "Landpomeranzen" sorgten mit ihrem Auftritt dafür, dass die Stimmung in der Conesscheune ausgelassen ihren Lauf nahm…..

13.02.2011, WZ : Schunkeln, lachen, staunen und singen

Am Wochenende kamen zahlreiche Jecken zu den verschiedenen Sitzungen in der Stadt. Die Stimmung war überall ausgelassen….Die Krähenfelder heizen den Narren bei der Prunksitzung der Grönländer im Stadtwaldhaus mächtig ein…

Landpomeranzen und Krähenfelder im Stadtwaldhaus

…Schon Tradition hat der Auftritt der Landpomeranzen mit ihrem Zwiegespräch, und danach gibt es ein Wiedersehen mit den Krähenfeldern

 

09.11.2010 Aachener Nachrichten
...Sehr wohltuend wurde festgestellt, dass wieder viele Redner und Rednerduos in neuen Typenrollen auftraten ….. Besonders hervorzuheben sind deshalb das Rednerinnnen-Duo „Die Landpomeranzen” aus Düsseldorf

Februar 2010:

Erkrath (RP) Auf dem Unterfeldhauser Neuenhausplatz und in der Erkrather Stadthalle haben die Frauen das Sagen. Bürgermeister Arno Werner muss den Schlüssel fürs Rathaus hergeben. Draußen ist Glühwein gefragt.

Als Moderator glänzte wie schon in den Vorjahren Martin Beier vom benachbarten Unterbacher Karnevalssausschuss. Beier braucht noch ein wenig Kondition, denn bei den Unterbachern steht am Sonntag ab 14.11 Uhr der große Zug mit 30 Wagen auf dem Programm. Doch er schonte seine Stimme nicht und führte begeistert durchs Programm. Die beiden Landpomeranzen sangen herrliche alte Schlager live wie "Ein Bett im Kornfeld" und die vielen Möhnen, die sich toll verkleidet hatten, schunkelten und tanzten mit, was das Zeug hielt.

Von Raubritter bis Trötemann

Hückelhoven (RP) Zu einem Mittelalterfest lud die Karnevalsgesellschaft Roathemer Wenk bei ihrer großen Kostümsitzung ein. Eigengewächse in der Bütt, Gäste und temperamentvolle Tanzgarden boten jecke Unterhaltung Schlag auf Schlag .....Mittelalterliche Narren-Sause in der Mehrzweckhalle: Burgfräuleins, Raubritter und Mönche besuchten die große Motto-Kostümsitzung der KG Roathemer Wenk.

…….Die Landpomeranzen Biggi Bauhaus und Andrea Nessel lieferten sich einige lustige Wortgefechte...

Januar 2010:

24.01.2010, Coerde, Münsterlandzeitung
...auch die zwei Düsseldorfer Landpomeranzen zählen zusammen mit den ZiBoMo-Männerballett ""XXL-fen" zu den Highlights....

Münstersche Zeitung, 24.01.2010:
Im fast vierstündigen Programm glänzen die singenden "Coerdies", die jetzt ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum feiern. Der "Mosquito-Award in Gold" geht an die Band Sunny-Boys für ihr langjähriges Engagement, auch die zwei Düsseldorfer Landpomeranzen zählen zusammen mit den ZiBoMo-Männerballett "XXL-fen" zu den Highlights. In neuer Formation gefallen die "Cometen" genauso wie die Geister-Damen mit ihrer "Spukies"-Show. 

Februar 2009, Telgte:
...Den Prinzenempfang in der Sparkasse am Tag vor Rosenmontag nutzte die KG traditionell auch dazu, Dank zu sagen an all diejenigen, die sich in der zu Ende gehenden Session ins Zeug gelegt hatten....Die Sparkasse ist zu solchen Anlässen nicht nur Gastgeber, sondern sorgt auch stets noch einmal für einen närrischen Akzent. Dieses Mal wurde er gesetzt von den „Landpomeranzen“ aus Düsseldorf. Andrea Nessel und Biggi Bauhaus boten mit ihrem Zwiegespräch in der Bütt manch treffsichere Pointe. Biggi Bauhaus, mit derben Gummistiefeln und kissengepolsteter draller Figur ausgestattet, war sich mit den Zuhörern einig: „Ich bin die Richtige für ,Bauer sucht Frau’“

 

Die Landpomeranzen führen im Brauhaus Zwiegespräche. (Privat)

13.02.2009 Kirchhellen, WAZ:
Mädchen und Jungs vom Lande


Beim VfB-Ball im Brauhaus geben sich ein Parodist aus Holland und zwei Komikerinnen aus dem Rheinland ein Stelldichein...

 

13.02.2009, Kirchhellen, WAZ:
...Auch der Gardetanz der Blau-Weißen Funken aus Feldhausen und der sprachliche Schlagabtausch der „Landpomeranzen” aus Düsseldorf brachten den Brauhaussaal zum Brodeln... 

09.02.2009, Westfälische Nachrichten,Münster
Die Lacher auf ihrer Seite hatten schließlich die „Landpomeranzen“ aus Düsseldorf, Biggi Bauhaus und Andrea Nessel. In schnodderigem rheinländischen Dialekt unterhielten sie sich über die neueste Mode - allerdings ohne es mit der Aussprache der italienischen Designer allzu genau zu nehmen: Versace heißt nun einmal „Versacke“ und Gucci heißt „Gucki“.

 08.02.2009, Münster, Westfälische Nachrichten
...Die Landpomeranzen überzeugten das Publikum besonders mit ihrer Theater-Sterbe-Improvisation...

07.02.2009, Münster:
Emmerbachgeister Amelsbüren: Gala mit Glücksmomenten
...Was also mussten Pastor Uwe Stomin, Putzfrau Matta von Schabulski und die beiden Landpomeranzen aus Düsseldorf bei der Galasitzung machen? Die Leute zum Lachen bringen natürlich! Und das schafften die Büttenredner dann auch mit Bravour...Die Landpomeranzen überzeugten das Publikum besonders mit ihrer Theater-Sterbe-Improvisation.

27.01.2009: (RP): GOCH, Feuerwerk der guten Laune
...Direkt danach sorgten die "Landpomeranzen" aus Düsseldorf (Andrea Nessel und Biggi Bauhaus) als Eisbrecher für Stimmung. ...

03.02.2008, Westfälische Nachrichten,  Telgte
...Die Sparkasse ist zu solchen Anlässen nicht nur Gastgeber, sondern sorgt auch stets noch einmal für einen närrischen Akzent. Dieses Mal wurde er gesetzt von den „Landpomeranzen“ aus Düsseldorf. Andrea Nessel und Biggi Bauhaus boten mit ihrem Zwiegespräch in der Bütt manch treffsichere Pointe. Biggi Bauhaus, mit derben Gummistiefeln und kissengepolsteter draller Figur ausgestattet, war sich mit den Zuhörern einig: „Ich bin die Richtige für ,Bauer sucht Frau’“...


WZ Düsseldorf, Januar 2008
Landpomeranzen haben den Kneipenhit gelandet

„Noch nie war es so spannend bei der Sing doch mit Kneipentour. Fast bei der Station hatten die Jecken einen anderen Favoriten. So war das Rennen bis zum finale am Montagabend im Uerige offen. Dort schnappten die die Landpomeranzen mit Ihrem Lied „Stößchen“ den ersten Platz….“


 

KKG feiert eine Mega-Party in KalkarKallkar. Bei der Sitzung im Pädagogischen Zentrum tobte der Bär mit Stimmung bis zum Abwinken. Von Manfred Kotters

Top